Liquid Lipstick Alternativen - Was bekomme ich in Deutschland und wo?!

Hallo ihr Hübschen,
immer, wenn ich mal wieder einen Liquid Lipstick vorstelle, bin ich mir meist zweier Dinge sicher: 1. er ist fast immer aus dem Ausland und hier nicht mal eben im Laden erhältlich und 2. mindestens ein Kommentar wird kommen, der darüber berichtet, wie schade es ist, dass es die Farbe nicht in Deutschland gibt. Das bringt mich meist in die missliche Lage, dass ich traurig bin, euch Dinge vorzustellen, die es eben nicht im Müller, Dm und Co gibt, weil ihr sie nicht einfach schnell beziehen könnt. Aber auch in die Lage, dass ich euch die schönen Produkte dennoch zeigen möchte, OBWOHL ihr sie eben meist nur über Paypal oder Reisen bekommt und sich das viele nicht trauen. 

Genau aus diesem Grund habe ich mir überlegt, euch meine liebsten Alternativen bzw. Lippenstiftmarken vorzustellen, die es relativ leicht erhältlich gibt. Sicher, sie sind nicht die vorgestellten Produkte, aber fast jedes Produkt ist irgendwie ersetzbar, farbähnlich, konsistenzähnlich etc.pp.



VORAB:
Bislang habe ich noch keine Alternativen gefunden, die den üblichen Liquid Lipsticks auch in der Konsistenz komplett ähnlich sind. Meine Vorschläge beziehen sich auf die Farbauswahl, das Tragegefühl oder eine annähernd ähnliche Konsistenz.

MAC Cosmetics:
Die Firma Mac ist sicher einigen von euch ein Begriff. Nicht ganz günstig, aber auch erschwinglicher als Chanel und Co. Viele Gegner hat die Marke zum Beispiel auf Grund ihrer Preispolitik, aber ebenso viele Fans kann sich MAC eigen nennen auf Grund der vielfältigen Farbauswahl. Wenn ihr also nach einer bestimmten Farbe sucht, werdet ihr hier meist fündig. 

An sich gibt es auh bei Mac Liquid Lipsticks ( MacRetro Matte Liquid Lipcolor ), allerdings habe ich sie selbst noch nicht getestet. Daher lege ich euch nur die normalen Lippenstifte, vor allem im Matte Finish ans Herz. Die halten bei mir genauso lang wie ein Liquid Lipstick, haben aber ein angenehmeres Tragegefühl, da sie nicht extrem antrocknen. 

Mac Lipstick Taupe ist zum Beispiel eine Farbe, die vielen nudig-braunen Tönen nahe kommt. Ebenso Velvet Teddy von Mac.

Maybelline Vivid Matte Lipsticks:
Hier habe ich sie euch schon vorgestellt. An sich sind sie von der Formulierung her keine typischen Liquid Lipsticks. Trocknen auch nicht stark an wie die oben beschriebenen MAC Varianten. Warum liste ich sie dann auf? 1.Weil es sie in der Drogerie gibt. Und 2. weil sie dennoch liquid sind. Wer also auf der Suche nach NICHT antrocknenden, unangenehmen Lipsticks ist, der ist hier mit einer zwar relativ kleinen Farbauswahl, trotzdem gut beraten.



NYX Soft Matte Lip Cream & Liquid Suede

Die NYX Soft Matte Lipcreams habe ich euch hier schon einmal vorgestellt. Auch von ihnen gibt es relativ viele Farben, die eine Alternative darstellen. Konsistenzmäßig sind sie eher cremig und kommen den Dose of Colors Lipsticks noch am nähsten. Dennoch: die Konsistenz ist eher untypisch leicht und cremig.
Seit neustem gibt es auch die Liquid Suede von NYX. Mittlerweile hat die Marke auch Einzug in die deutschen DM-Märkte gefunden, weshalb sie für so ziemlich jeden gut erreichbar sein sollte. Andernfalls kann man immer noch online bei Douglas oder Asos bestellen.




Sleek Matte Me Lipsticks
Erst neulich habe ich euch meinen Matte Me Lipstick aus London vorgestellt. Gute Neuigkeiten: Ab September wird es sie auch in den Müller Filialen geben, die Sleek führen werden. Hiermit bekommt ihr also 'mal einen richtigen Liquid Lipstick, der auch matt antrocknet und hält. 

 
Alternativen, die ich noch NICHT getestet habe:
The Balm: Meet Matt(e) Hughes Liquid Lipstick
Models Own - Lix

Ich möchte nochmals betonen, dass sich alle Produkte in manchen Punkten unterscheiden, das ist auch bei meinen sonstigen vorgestellten Produkten der Fall. Ich möchte euch lediglich ein paar Alternativen, keine Dupes vorstellen :)

Nun hoffe ich, dass ich dem ein oder anderen helfen konnte und wünsche euch eine schöne Woche.

Kennt ihr noch andere Alternativen? War der Post für euch hilfreich?
Liebe Grüße
Nadine

                                                                                                         *dieser Post enthält Affiliate-Links

Colourpop Ultra Satin Lips "Frick N' Frack" , "Echo Park"

Hallo ihr Lieben, 
bei meiner letzten Colourpop Bestellung habe ich mir zwei der Ultra Satin Lips mitbestellt. Meine Wahl fiel auf "Frick N' Frack" und "Echo Park", welche ich auf Grund der tollen Tragebilder der lieben Kathi (Instagram: pixi_inpanic) haben wollte.
 

Die Ultra Satin Lips sind cremiger als ihre Vorgänger Ultra Matte Lips. Ich persönlich mag sie viel lieber, da die Konsistenz und das Gefühl auf den Lippen weicher, seidiger ist und nicht, entschuldigt den Ausdruck, furztrocken sind. Das Finish kann ich jedenfalls empfehlen, wenn man nach leicht sattinierten, matten Lippenprodukten Ausschau hält, die aber nicht zu trocken sind. 
links Echo Park - rechts Frick N' Frack
Diese Farbe passt perfekt in mein Beuteschema - leicht rostig, rot, warm. Mehr brauche ich nicht zum Glücklichsein ;D



Echo Park

Auf Echo Park bin ich erst durch Kathi aufmerksam geworden. Nie im Leben hätte ich mir diesesn auf vielen Bildern fleischfarbenen Lippenstift geholt, hätte er an ihr nicht so toll ausgesehen. Und ich muss sagen: Ich mag die Farbe an mir gern. 




Fazit: Wie oben bereits erwähnt, mag ich dieses leicht satinierte Finish sehr viel lieber als die Ultra Matte Lips, welche ich nach einjähriger Testphase nicht mehr weiter empfehlen würde. Die Haltbarkeit der Satin Variante liegt bei 5 Stunden für mich im positiven Bereich - ich bin damit sehr zufrieden. Sollte dennoch irgendwo die Farbe abgetragen sein, lässt sich die Farbe gut mit dem Flockapplikator nachzeichnen. Nach nun 1,5 monatiger Testzeit habe ich noch keine negativen Punkte entdecken können. 

Wie gefallen euch die Farben? Habt ihr schon dort bestellt? 
Liebe Grüße
Nadine

Nailart | Nur Besten Clear Jelly Stamper + Stamping Plates

Neben den Nail Wraps, die ich euch *hier* vorgestellt habe, durfte ich mir im Online Shop von Nur Besten auch noch Stamping Zubehör aussuchen. Meine Wahl fiel auf den Clear Jelly Stamper und zwei Stamping Platten.

Der Stamper ist sehr groß und anfänglich hat er bei mir leider nicht funktioniert. Ich habe den Tipp bekommen, ihn mit Spülwasser oder acetonhaltigem Nagellackentferner zu reinigen, danach hat es super geklappt. Die Farbe wurde gut aufgenommen und die Durchsichtigkeit des Stampers ermöglicht einen präzisen Auftrag. Weiterhin ist das Stempelkissen weich, aber noch hart genug, um den Nagellack gut auf den Nagel aufzubringen. Trotz der anfänglichen Probleme, die ich Dank des Tipps beheben konnte, kann ich diesen Stamper empfehlen.


Die Stamping Platten funktionieren wie jede anderen auch. Man gibt den NAgellack auf die Platte, streicht mit dem Scrapper den überschüssigen Lack ab und geht mit dem Stamper darauf. Fertig! Einziges Manko: der Scrapper zum Stamper ist in meinem Fall furchtbar. Es ist letzlich eine sehr dünne Plastikkarte gewesen, die viel zu elastisch ist, als dass sie in einem Zug den Nagellack abstreifen könnte. Ich habe kurzerhand zu einer anderen Scrapping Card meines alten Stampers gegriffen. 

Ich habe noch zwei Naildesigns mit zwei Essie Lacken gemacht. Das türkise ist relativ schwach, da die Linien sehr filigran sind. Vielleicht nutze ich beim nächsten Mal kontrastreichere Farben. Das peachig-pinke Design gefällt mir besser, da die Blüten recht gut zum Ausdruck kommen. Benutzt habe ich Blossom Dandy, Blanc und Cute as a button von Essie.


Mit dem Code NDL10 bekommt ihr übrigens immer noch 10% auf euren Einkauf. 

Wie gefallen euch die Designs? Habt ihr schon Erfahrungen im Stamping?
Liebe Grüße
Nadine    
*PR-Sample

London Beauty Haul Teil 1 + Giveaway | Sleek Matte Me Longlasting Lipcream Velvet Slipper

Hallo meine Lieben, 
eben erst aus London zurück, bin ich nun schon auf dem Weg nach Marokko! Damit es hier nicht langweilig wird, zeige ich euch heute einen Long Lastig Matte Lipstick von Sleek, welche es auch demnächst hier in Deutschland im Müller geben wird.

Farbe:
Ich habe mich beim Kauf für die Farbe Velvet Slipper entschieden - ein herbstlicher Farbton in dunklem Lila-Mauve. Sie wirkt im Flakon heller als auf meinen Lippen.

Preis: 
In London habe ich 4,99 Pfund dafür bezahlt, ich vermute, dass sie in Deutschland um die 8-10€ kosten könnten. Das wird sich demnächst noch zeigen :)


Auftrag:
Durch den Flock-/Schwammapplikator  lässt sich die Lipcream sehr gut auftragen und verteilen. Der Applikator ist nicht zu breit oder zu schmal, was ich sehr gern mag. Dennoch lässt sich die Cream trotz des gelungenen Applikators nicht gleichmäßig auftragen, was entweder an der Konsistenz oder an der Farbe liegt, denn beim Swatchen der anderen Farben ist mir dieses Problem nicht aufgefallen. 

Haltbarkeit: 
Die Lipcream trocknet matt an und bleibt es auch - solange man nichts Fettiges isst. Bei mir hat sie 6 Stunden gehalten, inklusive einmal nachziehen nach dem Essen. Der Abtrag ist leider nicht gleichmäßig.


Ich habe leider vergessen, euch ein Tragebild mit der Kamera zu schießen, deshalb muss jetzt das Selfie von der Feier reichen :D Da sieht man aber recht gut, wie die Farbe auf meinen Lippen rauskommt. 

Zum Schluss möchte ich noch ein kleines Gewinnspiel mit euch teilen. Ich habe euch nämlich ebenfalls einen Matte Me Lipstick von Sleek in der Farbe Shabby Chic mitgebracht und zudem noch die begehrte Solstice Highlighter Palette, ebenfalls von Sleek, mitgebracht. Zudem gibt es noch eine Kleinigkeit aus der Harry Potter Welt zu gewinnen ;D Die Sleek Palette werde ich demnächst noch vorstellen, ich habe mir nämlich auch ein Exemplar gesichert.
 

Was ihr dafür tun müsst?
- Folgt mir auf Bloglovin.
- Hinterlasst mir einen Kommentar mit der Antwort darauf, auf was ihr euch im Herbst am meisten freut. Der steht schließlich vor der Tür!
- Das Gewinnspiel endet am 21.08.2016 23:59
- Keine Garantie und Barauszahlung sowie Gewährleistung. Seid ihr unter 18 Jahre alt, benötige ich im Gewinnfal die Einverständniserklärung eurer Eltern. 
EXTRALOS: Wer Extralose sammeln möchte, kann den Beitrag oder das Bild des Gewinnspiels auf Facebook und/oder Instagram teilen. (je 1 Extralos)

Wie gefällt euch die Lipcream? 
Liebe Grüße
Nadine

Brandnooz Box Juli 2016 - Hot Box, Baby!

Wie jeden Monat möchte ich euch auch heute die Brandnooz Box vorstellen. Der Inhalt sollte ganz nach dem Motto "Hot Box, Baby" ausgewählt sein, was für mich für viele Erfrischungen spricht. Dennoch hat die Zusammenstellung der Produkte für mich auch dieses Mal nicht viel mit dem Motto zu tun. Der Wert beträgt bei dieser Box 16,86€.


Griesson Soft Cake Heimische Früchte - 0,79€/150g - Launch Juli 2016
Die Soft Cakes habe ich früher imer mit meinem Freund bei seinen Eltern gegessen, ich verbinde damit die unbeschwerte Schulzeit :D Auch die Geschmacksrichtung Birne hat mit gut geshcmeckt.

Haribo Milchbären - 0,95€/175g - Launch Juli 2016
OMG! Die sind sooo lecker. Zwar ist die Gummischicht sehr sehr süß, aber in Kombination mit dem "Milchschaum" schmecken diese Gummibärchen einfach sehr lecker, zart und nach mehr.

Schwartau Clever Snack - 0,99€/35g - Launch Januar 2016
Erst letzte Box war ein ähnlicher Riegel einer anderen Marke enthalten und da hatte ich schon erwähnt, dass ich auch die Version von Schwartau liebe. Bislang kannte ich zwar nur die Maracuja+Dattel+Cashew und Banane+Dattel+Cashew Variante, aber auch die Brombeeredition ist sehr lecker, fruchtig und nicht zu süß.


Saupiquet gegrillte Makrelen-Filets - 2,69€/120g - Launch April 2016
Die gegrillten Makrelen haben wir noch nicht probiert, aber solchen Fisch aus der Dose kann man abends auch mal zum Salat oder Brot essen. 

Academia Barilla Spaghetti - 1,99€/500g - Launch April 2016
Wenn ich mich nicht irre, hatten wir schonmal Nudeln der Marke in der bOx und diese haben wie normale Nudeln geschmeckt. Kann man immer gebrauchen.

Heisse Tasse cremige Tomatensuppe - 0,99€/250ml - Launch Juli 2016
Die Heiße Tasse gab es neulich für mich zum Mittag als ich allein zu Hause war und nichts kochen wollte. Sehr cremig, etwas zu würzig/salzig, aber dennoch lecker.

Brandt Knusper Mich 7 Kräuter - 1,59€/120g - Launch Mai 2016
Diese pikanten Zwiebackscheiben sind richtig lecker. Wir haben sie zusammen mit Guacamole und Hummus gegessen, auch im Salat schmecken sie. Die werden definitv nachgekauft! 

Lorenz Snack World Saltletts KnusperKugeln - 1,59€/120g - Launch März 2016
noch nicht probiert


Sinalco Orange - 0,55€/330ml - Laucnh März 2015
Sehr spritzig! Wir sind nicht so die Kohlensäure Fans, aber diese Brause war sehr lecker, spritzig und nicht so pappsüß.

Köstritzer Kellerbier - 0,75€/500ml 
noch nicht probiert

Jules Mumm Raspbery Mojito - 1,99€/200ml - Launch März 2016
Der Sekt ist sehr erfrischend, leicht herb und nicht so süß wie erwartet. Eine gute Alternative, wenn man Jive und Co. nicht mehr sehen(schmecken) kann. 

Valensina 100% direkt gepresst Orange-Mango-Passionsfrucht - 1,99€/750ml - Launch Januar 2015
Valensina Säfte trinke ich sehr gerne, da sie nicht so künstlich , sondern vollmundig schmecken. Auch hier schmeckt man neben der Orange deutlich die MAngo und Passionsfrucht heraus, was ich nur begrüßen kann. 

Insgesamt gefällt mir der Inhalt der Box besser als der letztes Mal, aber langsam kann mein Freund die verschiedenen Biersorten nciht mehr sehen :D

Wie gefällt euch der Inhalt?

Liebe Grüße
Nadine